Wichtiger Hinweis

Das Betreten der Burganlage ist zur Zeit nur in Begleitung eines weisungsberechtigten Mitglieds der Burgfreunde Wildenstein e.V. möglich. Wir bitten um Verständnis und Beachtung.


Grußwort von Staatsminister Dr. Markus Söder

Liebe Burgfreunde Wildenstein,

die reiche Geschichte Bayerns spiegelt sich in der großen Vielfalt und Pracht unserer Schlösser und Burgen wider. Sie zeugen von der Ideenwelt unserer Vorfahren, prägen unsere Kulturlandschaften und bilden die architektonische Brücke in das moderne Bayern.

Zu diesen erhaltenswerten Baudenkmälern zählen nicht nur weltbekannte Schätze wie Schloss Neuschwanstein oder die Nürnberger Kaiserburg, sondern auch weniger bekannte Kleinode wie die idyllisch gelegene Burg Wildenstein im Spessart.

Dem tatkräftigen Einsatz der Burgfreunde Wildenstein während der vergangenen 20 Jahre ist es zu verdanken, dass die Anlage für die Allgemeinheit bewahrt und mit archäologischen Ausgrabungen ihre Geschichte näher ergründet werden konnte. Dieses ehrenamtliche Engagement ist nicht nur beispielgebend, sondern offenbart auch die tiefe Verbundenheit der Menschen im Spessart mit ihrer Heimat und ihrem kulturellen Erbe.

Allen Burgfreunden hierfür meinen herzlichen Dank und weiterhin viel Erfolg bei der Denkmalpflege!

Ihr

Dr. Markus Söder, MdL

Staatsminister der Finanzen,
für Landesentwicklung und Heimat

 


Aktuelles:

29.10.15 00:00
Über neue Brücke zur Burg Wildenstein
(c) Martin Roos

Richtfest: Altes Bauwerk nach 18 Jahren marode - Keine Kosten für Material und...

3.06.14 09:00
Historisch Gewandete in alten Mauern
(c) Martin Roos

Burgfest: Wildensteiner Veranstaltung zieht Hunderte von Besucher an - Dokumentation der Grabung...